Kunstmue Festival 2018 | Free Alternative Music Festival | Bad Goisern | 20. & 21. Juli 2018
Willkommen am Kunstmue Festival!
 

Kunstmue Festival 2018 – Lineup

Es ist soweit – das Lineup des Kunstmue Festival 2018 steht seit einigen Tagen fest!

Kunstmue Festival 2018 Web Plakat mit Lineup

15 Jahre Kunstmue Festival – Alternative Musik im Salzkammergut

In Bad Goisern am Hallstätter See werden von 20. bis 21. Juli 2018 in gewohnter Weise alternative Musik und gemütliche Festivalstimmung zum Highlight des Wochenendes.
Von 20. bis 21. Juli 2018 feiert in Bad Goisern am Hallstätter See das Kunstmue Festival sein 15-jähriges Jubiläum. Auch in diesem Jahr gibt es für die Gäste eine bunte Mischung an Musikstilen. Zu den internationalen Acts Elvis Jackson (SLO) und Moredidge Brothers (AUS) gesellt sich eine vielfältige Auswahl an Acts aus Österreich und der Region, wie die Stimmungskanonen Skolka,die Hard Rock – Instituton Boon und die progressive Rocker Chango aus Ebensee. Eintritt und Campieren am Festivalgelände sind wie immer gratis.

Am Freitag, 20. Juli 2018 startet das 16. Kunstmue Festival in Bad Goisern am Hallstätter See. Auf der Bühne in der namensspendenden Kunstmühle Bad Goisern finden sich dann regionale, sowie weiter angereiste Alternative Acts ein. Am ersten Tag stehen die Ischler Punks Kaiserschmoarn und Daze Affect mit ihren Hardcore Sounds aus Mondsee, sowie die progressive/psychedelic Rocker und Kunstmue Veteranen
Chango, die schräg-witzigen alternative-Poper Prohaska aus Wien und die international gefeierten Festivalhelden Elvis Jackson aus Slowenien mit ihrem abwechslungsreichen Stilmix am Programm. Damit stellt bereits der Auftakt-Tag unterschiedliche musikalische Geschmäcker zufrieden.
Am Samstag, den 21. Juli geht es dann mit sieben spannenden Acts weiter.
Suncrust wecken zunächst die letzten müden Festivalcamper mit ihrer kraftvollen Kombination aus Stoner Rock und Metal.
Heckspoiler lassen danach mit ihrem eigenwilligen Dialekt Punk aufhorchen, worauf die Ebenseer 3220 feinen Stoner Rock aus der Region liefern. Im Anschluss tanzt man zur sympathischen Mischung aus Digeredoo- und groovigen Gitarrenklängen der Australier Moredidge Brothers, soundgewaltigem Girl Power – Elektro Pop von Paenda und dem metal-lastigen Hard Rock von Boon, die heuer ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum feiern. Zuletzt bringen die Stimmungskanonen Skolka aus dem Mostviertel mit ihrer einzigartigen Mischung aus Ska und Polka das Publikum noch mal richtig in Schwung.
Ziel des ehrenamtlich organisierten Musikfestivals ist es, vorwiegend jungen heimischen Acts bei freiem Eintritt einen Auftritt in professionellem Rahmen zu ermöglichen und somit einen vielfältigen Beitrag zum Kulturangebot der Region zu leisten.

Mehr Details sind in der aktuellen Presseinfo zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webhosting gesponsert von Web-Experts.at